Abstracktes Design

Die Street Art ist schon  eine sehr vielseitige Geschichte. Und manchmal kann sie auch einfach nur verrückt sein. Dies ist besonders im Bereich Design bzw. Gestaltung so, wie der Artikel zeigen wird. Für mich ist immer schön zu sehen, wie kreativ Menschen sein können, denn wer kommt schon so leicht auf die Idee einen Eis- Wagen schmelzen zulassen und das dann künstlerisch darzustellen!?

Der Punkt Design in der Street Art kann so unterschiedlich ausfallen, dass man sie nicht wirklich beschrieben kann. Was man auf jeden Fall sagen kann ist , dass die Kreationen so vielseitig sind, dass sie die Menschen begeistern und deren Blicke auf sich ziehen kann, als wären es Magnete und die Menschen Metallsplitter. So kann man sich doch durch aus fragen, warum bei der folgenden Art von Gestaltung sich einige einen Zettel abgerissen haben…

Aber wer auch immer es „das erleben wollte“, die Idee ist sehr amüsant muss ich sagen. Und es zeigt vor allen Dingen, was für Varianten die Streetart überhaupt so alles hat. Beispielsweise stellte hier jemand das kleinste Hochaus der Welt auf…

… was man dabei eventuell noch beachten kann, ist die Tatsache, dass Street Art oft eine Message haben soll, obwohl ich mich des öfteren frage, welche das sein soll. Denn was sagt zum Beispiel ein „Kaktus“ an einem Parkautomaten aus?!

Vielleicht ist die Street Art einfach nur da, um die Menschen in der tristen grauen Stadt ablenken und etwas Farbe in unser Leben bringen. Und damit ihr nun noch etwas Farbe abbekommt hab ich noch wie üblich weitere Eindrücke zum Thema ( Street Art – Design ). Macht euch am besten euer eigenes Bild zur Art und Weise des Designs und ob die Sache etwas aussagt, oder ob sie einfach nur interessant anzusehen ist. Bis zum nächsten Mal, ich verabschiede mich.

By Public Pee.

Advertisements

4 Gedanken zu „Abstracktes Design

  1. Das ist echt gut. Das klingt sicher etwas blöde, aber ich finde, dass die Dinge auf deinen Bildern etwas sehr humanistisches haben. Da wird nicht gepöbelt oder ähnliches. Sie stören auch nicht den Ablauf des Alltagsgeschehen, auf das sie referieren. Sehr gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s